Websites, Wordpress

10 Vorteile für die Verwendung von WordPress zur Stärkung der Website Ihres Unternehmens

WordPress gibt es seit 2003 und ist die beliebteste Blogging-Software auf dem Markt. In den letzten Jahren wurde WordPress auch zur Content-Management-Software der Wahl für nicht-Blogging-Websites. Hier sind die 10 wichtigsten Gründe, warum WordPress so beliebt ist und warum Sie vielleicht erwägen, auf eine WordPress-Plattform für die Website Ihres Unternehmens zu wechseln.

 

  1. Benutzerfreundlichkeit

WordPress ist sehr einfach zu bedienen und hat eine intuitive Benutzeroberfläche. Das Hinzufügen neuer Seiten, Blogposts, Bilder usw. ist ein Kinderspiel und kann schnell erledigt werden. Weil die Technologie so einfach ist, wird die Zeit für das Formatieren stark reduziert.

 

  1. Verwalten Sie Ihre Website von jedem Computer aus 

WordPress ist browserbasiert. Sie können sich von jedem mit dem Internet verbundenen Computer anmelden und Ihre Site verwalten.

 
  1. Keine HTML-Bearbeitung oder FTP-Software erforderlich

WordPress ist ein eigenständiges System und benötigt keine HTML-Bearbeitungssoftware (wie Adobe Contribute oder Dreamweaver). Sie können eine neue Seite oder einen neuen Blog-Post erstellen, Texte formatieren, Bilder hochladen (und bearbeiten), Dokumente, Videodateien, Bildergalerien usw. hochladen, ohne dass zusätzliche HTML- oder FTP-Software erforderlich ist. Dies erleichtert die Arbeit erheblich.

Suchmaschinen lieben WordPress Seiten

 

Der Code hinter WordPress ist sehr sauber und einfach, so dass Suchmaschinen den Inhalt einer Site lesen und indexieren können. Darüber hinaus kann jede Seite, jeder Post und jedes Bild eigene Meta-Tag-Schlüsselwörter, Beschreibungen und Titel haben und für bestimmte Keywords optimiert werden, was eine sehr präzise Suchmaschinenoptimierung ermöglicht. Sie können auch Tags verwenden, um Ihre Bemühungen zur Suchmaschinenoptimierung weiter zu verbessern.

 

  1. Sie haben die Kontrolle über Ihre Seite

Kein Warten mehr auf Ihren Webdesigner, um einfache Aktualisierungen Ihrer Website vorzunehmen. Mit WordPress haben Sie die Kontrolle über fast jeden Aspekt Ihrer Website und können diese einfachen Updates leicht selbst vornehmen.

 

  1. Das Design Ihrer Website ist zu 100% anpassbar

WordPress dient als Motor für Ihre Website. Das Erscheinungsbild der Website kann zu 100% angepasst werden, sodass Ihre Marke auf Ihrer Website durchscheinen und Ihren Besuchern ein einzigartiges Erlebnis bieten kann.

 

  1. Ein Blog ist integriert und einsatzbereit 

Da WordPress ursprünglich als Blogging-Plattform erstellt wurde, sind Blogging-Funktionen integriert und können auf Wunsch einfach integriert werden. Das Einrichten von RSS- / E-Mail-Abonnements für Ihren Blog, das Kommentieren von Funktionen und das automatische Hinzufügen der neuesten Blog-Posts zu anderen Seiten der Website (z. B. Ihrer Homepage) ist ebenfalls sehr einfach einzurichten und hilft, die Unternehmenssituation zu erweitern und Ihre Website dynamischer und interaktiver zu gestalten.

 

  1. Erweitern Sie die Funktionalität Ihrer Seite mit Plugins

Möchten Sie einen Veranstaltungskalender, eine Videogalerie, Twitter Feed, Facebook Fan Box und mehr zu Ihrer Website hinzufügen? WordPress macht dies möglich mit Plugins, von denen die meisten kostenlos oder sehr preiswert sind.

 

  1. Ihre Website kann wachsen, wenn Ihr Unternehmen wächst 

WordPress-Sites sind sehr skalierbar. Sie können Hunderttausende von Seiten oder Blog-Posts auf Ihrer Website haben und die Leistung der Website wird nicht beeinträchtigt.

 

  1. Haben Sie mehrere Benutzer 

Als Administrator einer WordPress-Site können Sie mehrere Benutzer für die Website einrichten und jedem Benutzer Zugriffsebenen und Funktionen zuweisen.

Dies sind unsere Hauptgründe, warum wir hauptsächlich mit WordPress zusammenarbeiten.

Unterhalb dieser Seite finden Sie ein Formular, wo Sie individuell Ihre Wünsche für eine neue Website eintragen können.

 

Ihr Hamburger Webdesign Spezialist

 

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.